Psychologische Praxis

Eva Siebold

Diplom Psychologin / Logopädin

Praxis, Gesprächs- und Freiraum für Lebensfragen in München Solln

Eva Siebold
Eva Siebold
Eva Siebold
Über mich

Eva

Siebold

Als Psychologin möchte ich Sie navigierend unterstützen, wenn Sie in Alltag, Beruf, Familie ins Stocken geraten. Beim Erkennen und Bewältigen von Lebensfragen begleite ich Sie auf allen Lösungswegen zu Ihrem persönlichen Ziel, zu Klarheit und Wohlbefinden.

Mehr erfahren
Spezialgebiet

Wechseljahre -
heißkalte Zeit

Die große Herausforderung in der „weiblichen Lebensmitte“:
Auf einmal sind Sie mittendrin in dieser „Wechselphase“, erleben emotionale Achterbahnfahrten und stehen vor vielen Fragezeichen. Die Antworten belohnen Sie aber auch mit neuen Chancen. Schenken Sie sich dafür Zeit und Raum:
Diese Wechsel-Zeit ist Ihre!

Banner
Das eigene Bild neu erfinden

Älterwerden - war’s das schon?

Die Auseinandersetzung mit dem Älterwerden trifft uns alle. Frauen fragen sich, ob sie langsam unsichtbar werden, Männer ob ihre Stimme an Gewicht verliert. Wie sehr definiert man/frau sich über gängige Erwartungen, Normen und Schönheitsideale? Wie entwerfe ich mein eigenes Bild von mir, erkenne meine Schönheit, lasse Wünsche und Bedürfnisse zu?

WANN, WOZU UND FÜR WEN?

Krisen sind Chancen

Manchmal gerät man in einen Stau, auf eine Umleitung oder an eine Kreuzung - Situationen, in denen Entscheidungen nötig sind. Warten, umkehren, neue Strecke finden? Veränderungen sind unbequem, können aber zu Glück und Freiheit führen.

Veränderung / Neuorientierung

Gewünschter oder notwendiger Wandel - gemeinsam finden wir Wege ans Ziel.

Berufliche Schwierigkeiten

Blockaden, Mobbing, Kündigung - Coaching und Hilfestellung zur Lösung.

Paarkrisen / Trennung

Ich & Wir: bleiben oder gehen? Herausfinden, was zählt, und es dann leben.

Depressive Verstimmungen

Traurigkeit, Antriebs- & Lustlosigkeit begegnen, Kraft & Lebensfreude wiederfinden.

AUS DEM GESCHÜTZTEN RAUM

Stimmen und Empfindungen

„ … ein Platz, an dem ich einfach nur ich bin, keine Rolle einnehmen, keine Erwartung erfüllen, mich um nichts kümmern muss. Sein darf, spinnen darf, mit einer „Sparringpartnerin“, die zuhört, wahrnimmt und mich mir selbst näher bringt.“